You are currently viewing CDU-Landtagskandidat Grunwald setzt sich für Revitalisierung der Innenstädte ein

CDU-Landtagskandidat Grunwald setzt sich für Revitalisierung der Innenstädte ein

Die Corona-Pandemie hat den Einzelhandel schwer getroffen. Die Ladenschließungen während der Lockdowns und der Boom des Internethandels gefährden das Bestehen der Innenstädte, wie sie Jahrzehnte lang existiert haben. Jonathan Grunwald, CDU-Landtagskandidat für Bad Honnef, Königswinter, Meckenheim, Wachtberg und die Hennefer Obergemeinde, hat dies zum Anlass genommen, sich über die Lage der Einzelhändler in der Region ausführlich zu erkundigen. Grunwald besuchte Fachgeschäfte, Friseure, Bekleidungsgeschäfte und die Gastronomie im gesamten Wahlkreis.

„Der Dialog mit den Einzelhändlern ist mir ein besonderes Anliegen. Wir haben es in der Hand, unsere Innenstädte attraktiv zu gestalten und sie als lebendige Orte des sozialen Miteinanders zu erhalten“, erklärte Jonathan Grunwald nach den zahlreichen Besuchen der Einzelhändler in der Region.

Viele Einzelhändler berichteten, dass die Umsatzzahlen noch immer nicht das Niveau von vor der Pandemie erreicht hätten und die Perspektiven des lokalen Einzelhandels nach wie vor eingetrübt sind, vor allem durch den Onlinehandel. „Es braucht mehr Unterstützung für unsere Einzelhändler. Der Besuch der Innenstadt muss wieder zu einem Erlebnis werden. Der Einkauf kann mit einem Cafébesuch, einem Spaziergang oder dem Treffen von Bekannten verbunden werden. Diese Kombination wird der Internethandel nicht bieten können. Sollte ich am 15. Mai in den Landtag gewählt werden, hat die Unterstützung für die Einzelhändler in unserer Heimat höchste Priorität für mich“, bilanziert der CDU-Landtagskandidat seine Besuche der Einzelhändler.